Zum Inhalt springen

Langjährige Klimakompetenz – Zehn Jahre Busthermomanagement von Eberspächer

Mit der Übernahme des Klimaspezialisten Sütrak im April 2010 stieg Eberspächer ins Busklimageschäft in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika ein. Innovative Lösungen zum komfortablen und umweltschonenden Kühlen, Heizen und Lüften von Stadt- und Reisebussen jeder Antriebsart gehören seither zum Leistungsangebot des Esslinger Thermomanagement-Experten. Inzwischen sind die Produkte der Business Unit Bus & Coach weltweit im Einsatz. Ermöglicht wird dies von den mittlerweile rund 460 Mitarbeitern in Entwicklung, Fertigung und Vertrieb. Das Kompetenzzentrum liegt im schwäbischen Renningen. Ergänzt wird es durch sieben weitere Service-, Vertriebs- und Produktionsstandorte in Singapur, Mexiko, Polen, Brasilien, den USA und Indien. Weitere Informationen

Regenerative Kraftstoffe – Eberspächer unterstützt Forschung des KIT

Die CO2-Bilanz von Verbrennungsmotoren optimieren? Mit synthetischen Kraftstoffen ist das möglich. Eberspächer unterstützt die Forschungsinitiative des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW dabei, einen regenerativen Kraftstoff zu entwickeln. Hergestellt werden sollen die sogenannten reFuels aus nachhaltigen Rohstoffen – z.B. aus erneuerbarer Energie oder Pflanzenresten. Diese werden mit Hilfe von CO2 und Wasserstoff in einen nachhaltigen Kraftstoff umgewandelt. Der Vorteil: reFuels sind klimaneutral und können eine energiereiche Alternative zu fossilen Brennstoffen sein. Gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg und Industrie-Partnern setzt sich Eberspächer mit dem Projekt für eine nachhaltige Mobilität mit Verbrennungsmotoren ein. Weitere Informationen

Ausgezeichnet – Eberspächer erneut „Best Brand“ der auto motor und sport

Leser der Zeitschrift auto motor und sport haben erneut die besten Marken im Automobil- und Zuliefererbereich gewählt. Auch Eberspächer ist in diesem Jahr wieder unter den Siegern der „Best Brand 2020“ Leserwahl. In der Kategorie „Auspuffanlagen“ ließ das Esslinger Unternehmen die Konkurrenz hinter sich und erreichte den ersten Platz. Ausgezeichnet wurden hier die beliebtesten Abgasanlagen für die Nachrüstung. Doch nicht nur in dieser Kategorie haben die befragten Leser die Produkte des Automobilzulieferers prämiert. In der Kategorie „Standheizungen“ sicherte sich Eberspächer den zweiten Platz. Die Ergebnisse aller 24 Kategorien veröffentlicht die Zeitschrift in Heft 7/2020. Laut Verlag haben sich 102.974 Leser und Nutzer von auto motor und sport an der Wahl beteiligt.
Weitere Informationen


Pressemitteilungen

18.03.2020
Pressestatement: Eberspächer reagiert zum Schutze seiner Mitarbeiter
mehr
24.02.2020
Vernetzt, autark und optimal temperiert: Eberspächer auf der RETTmobil...
mehr
20.02.2020
Agrishow Brazil 2020: Thermomanagement-Lösungen sorgen für perfektes...
mehr
Alle Pressemeldungen

Die Eberspächer Gruppe

Eberspächer zählt weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik, Fahrzeugheizungen und Bus-Klimasysteme. Auch bei Klimasystemen für Sonderfahrzeuge und in der Fahrzeugelektronik ist Eberspächer kompetenter Innovationspartner der Automobilindustrie.